Black Eyed Peas

Forum

Seiten: 1 2
oh man stacy :D hahahahaha ... stacy wenn ich millionen auf dem konto hätte und wüsste das ich niewieder wenn ich wollte arbeiten müsste dann wär ich auch aber SOWAS VON SYMPATHISCH ...... und die musik hat sich um 180° geändert und das traurige daran ist ja das sich früher kein groupie nach den BEP umgedreht hätte wo die tuse noch nich dabei war. da hätten die "heutigen" BEP fans nämlich gesagt.....
IIIIIIIIIHHHHHHHHHH HIPHOP so ein scheiss .....

und ob überhaupt irgendein popstar ne gute stimme hat seine sei mal dahingestellt.
In einem millionen teurem studio kann sich jeder ne tolle stimme machen lassen ... und "live" singen die popstars ja nur playback

>>By typ aus hamburg city   (Wednesday, 14 Jul 2004 03:02)



Naja, jeder hat seine Meinung. Ich meinte aber eigentlich, dass Fergie auch live ne sehr gute Stimme hat. Ich hab sie jetzt 5 mal live gesehen und komischerweise nie gemerkt, dass sie nicht singen kann. Seltsam oder?!

Du hast recht, dass sich die Musik wirklich sehr verändert hat seitdem Fergie dabei ist, das heißt aber nicht, dass sie jetzt ganz andere Fans haben. Auch ich habe früher schon die Black Eyed Peas gehört und finde sie heute trotzdem noch genau so gut. Und außerdem ist es sicher nicht Fergies "Schuld", dass sich die Musik verändert hat.

>>By *stacy*   (Wednesday, 14 Jul 2004 14:15)



normal, kann sein das du eine ausnahme bist aber vorher kannte die kein schwein ...
und natürlich hat sich die musik wegen ihr verändert !!!! vergleich doch mal die alten LP´s wo sie noch nich dabei war mit dem elefanten album ... früher war das straight hiphop mit underground beats und nun einige leute das schon popmusik .....

>>By typ aus hamburg city   (Wednesday, 14 Jul 2004 16:01)



Okay, vielleicht hat sie in Deutschland früher keiner gekannt. In Amerika sah das etwas anders aus. Sie waren da zwar nicht so berühmt wie irgendwelche Popstars aber immerhin kannte man sie.


Mir ist schon klar, dass sich die Musik verändert hat, aber es liegt ja nicht alleine an Fergie. Und nur weil die Musik sich verändert hat, ist es ja noch lange keine Popmusik.

>>By *stacy*   (Wednesday, 14 Jul 2004 16:30)



oh doch die musik (besonders die beats) sind so pop-mäßig geworden ... du musst es einfach nur vergleichen ... das ganze image hat sich geändert wegen der neuen weißen Frau. Das ist ja auch nicht aus zufall passiert das sie aufeinmal dabei ist, das hat etwas mit der integration in amerika zu tun ....

>>By typ aus hamburg city   (Monday, 19 Jul 2004 00:11)



Also, ich habe 8 Jahre in Amerika gelebt und nichts davon gemerkt dass dort weiße Musiker besser angesehen werden als Schwarze. Also hat das meiner Meinung nach nichts mit der Integration in Amerika zu tun.

Und ich weiß nicht wie oft ich das jetzt schon gesagt hab...ich weiß dass sich die Musik verändert hat und dass sie jetzt popmäßiger ist. Aber richtige Popmusik ist ja wohl was ganz anderes als das was die Black Eyed Peas machen. Oder willst du die etwas mit Britney oder ähnlichem vergleichen? Das ist nämlich Popmusik. Also ein ziemlich großer Unterschied zwischen den BEP und Pop, oder?

>>By *stacy*   (Monday, 19 Jul 2004 21:20)



ihhhh ich hasse diese gruppe...sie nervt mich so dermaßen..läuft dauernd im radio..muss andauernd wegschalten..die musik ist sooooo derbe scheiße, das gibts nicht.. bäääääää iihhhhhh widerwärtig..
keep on zwirbling
BLUNA :p

>>By Bluna04   (Monday, 19 Jul 2004 22:39)



Ich habe auch nicht gesagt das es popmusik ist, ich meinte die Beats sind popiger geworden, und das ist auch so.

Und es natürlich was mit der integration zu tun. Dann erklär mir mal folgendes ....

BEP vor 5 Jahren, 3 schwarze, straighte hiphop , und nicht SO erfolgreich (also in den charts oder im radio)

Dann BEP 2003/2004. Eine weiße kommt dazu, und nun richten sich sämtliche medien auf die gruppe. Sie sind in den charts werden im radio rauf und runter gespielt .... tausende live auftritte bei top of the POPS usw. ...

weil sie jetzt dabei ist, deswegen sind sie so erfolgreich, weil die schwarzen in amerika immernoch diskriminiert werden. und wenn man nun im fersehen sieht wie eine weiße in eine schwarze hiphop crew beitritt und die dann auch noch erfolgreich sind, denkt die musikindustrie das dies etwas zur integration beiträgt ......
ich finde sowas traurig

ah und wegen 8 jahre in amerika gelebt .... ich bin da geboren und aufgewachsen und lebe seid 5 jahren in deutschland :-)

>>By typ aus hamburg city   (Tuesday, 20 Jul 2004 00:25)



Hallo ... ? Stacy ?

>>By typ aus hamburg city   (Sunday, 1 Aug 2004 12:44)



Das Forum ist zur zeit geschlossen.